Nach 17 Jahren als Landrätin in den Kreisen Ostvorpommern und Vorpommern-Greifswald zieht Dr. Barbara Syrbe auf ihre Art Bilanz.
Auf offene und ehrliche Weise erlaubt die bundesweit erste Landrätin der Linkspartei in ihrem gleichnamigen Buch DIE ERSTE einen Blick hinter die oft geschlossen wirkenden Kulissen des Landratsamtes, in alltägliche Sorgen wie in hartnäckige politische Auseinandersetzungen.
Der Leser erfährt – neben anderen bisher bestens gehüteten Geheimnissen – von ihrer Bitte um Hilfe bei einem Amtskollegen von der CDU ebenso wie von ihrem Streit mit Landesministern der eigenen Partei oder erschreckenden Äußerungen aus dem Berliner Kanzleramt. Auch ihren höflichen Seitenhieb auf herablassendes Verhalten von Amtsträgern macht sie öffentlich.
In sehr persönlich gehaltenen Worten würdigt sie drei durchaus unterschiedliche Persönlichkeiten des Kreises.
Am Schluss des Buches stehen einige Reden, die Barbara Syrbe zu verschiedenen Anlässen hielt und die auf ihr Credo verweisen. Mit Blick auf ihre frühere Tätigkeit in der Wolgaster Peene-Werft sagt sie: „Ich bleibe eine von der Werft“.



Suche
News
Barbara Syrbe/Helfired Liebsch: Die Erste - 17 Jahre rote Landrätin im Norden
Nach 17 Jahren als Landrätin in den Kreisen Ostvorpommern und Vorpommern-Greifswald zieht Dr....

USEDOM exclusiv Herbst 2018 erschienen
In der Herbstausgabe von USEDOM exclusiv kommen verschiedene Persönlichkeiten zu Wort – als...

Chronik 125 Jahre Ostseebad Ückeritz
Unser Verlag hat zum Jubiläum in Zusammenarbeit mit der Gemeinde und dem Heimatverein Ückeritz...